zur Startseite

Die Wirkung von Farben

Die Wirkung von Licht auf alles Lebende ist unumstritten. Doch Licht hat immer auch eine Farbe. Ein Sonnenuntergang, ein Blumenbeet, eine Schneelandschaft: jede Farbkombination löst in uns Emotionen, Erinnerungen, angenehme wie unangenehme Reaktionen aus. Wir sehen sie nicht nur, wir spüren sie. Dabei ist das Gespür für Farben bei jedem Menschen anders.

Betrachtet man, was die Symbolbedeutung von Farben betrifft, allein die kulturellen Unterschiede, erkennt man schnell, dass es mehrere Arten von Farbwahrnehmung geben muss: So lässt sich die Trauerfarbe Schwarz in unseren Breiten nicht einfach mit der Trauerfarbe Weiß (z.B. in Asien) vergleichen, da der Begriff "Trauer" beider Kulturkreise zunächst näher definiert werden müsste. 
Manche anerzogene Farbsymbolik lässt sich dabei nur schwer wieder "umprogrammieren". Dies betrifft politische, historische oder religiöse Assoziationen ebenso wie die aus persönlichen Erfahrungen abgeleiteten Vorlieben und Abneigungen.

Dazu kommt, dass jedes Lebewesen eine bestimmte sich immer wieder verändernde Farbkombination ausstrahlt. Damit ist nicht die Kleidung einer Person gemeint, sondern dessen Aura, die nur von wenigen Menschen wahrgenommen werden kann. Diese feinstoffliche Farben-Hülle prägt unbewusst nicht nur, wie wir angesehen werden, sondern auch unsere eigene Betrachtung der Welt um uns herum - wie wir hinausschauen.

Unser Bewusstsein ist somit ebenso von Farben geprägt wie unser Wohlbefinden. Deshalb sagt die "Lieblingsfarbe" mehr über uns aus, als wir vielleicht vermuten. 
Doch auch hierbei gilt es zu differenzieren: Farben an sich (also "Rot", "Blau", "Gelb" usw.) als Lieblingsfarbe auszuwählen, ergibt wenig Sinn, denn die Farbtöne sind es, die uns mehr oder weniger ansprechen.
Kleidungsfarben wiederum treten in Wechselbeziehung mit der Person, die sie trägt. "Das steht dir aber!" kann dabei häufig einem "Das fühlt sich aber gar nicht gut an!" entgegenstehen. 
Vielleicht ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass nur wenigen Menschen die Farbe Schwarz steht. Trotzdem, und zwar aus gesellschaftlichen Gründen, sehen sich viele gezwungen, sich so zu kleiden. 

Ob Mode oder kulturelle Gepflogenheiten: die Individualität hat leider häufig das Nachsehen. Dabei können Farben unser Leben mehr als nur verschönern, sie können unsere Vorstellungen, Ziele und Visionen unterstützen, die eigenen Fähigkeiten stärken und uns hinführen zu einer heilsamen Begegnung mit uns selbst.

 

Testen Sie selbst...

...wie Farben wirken.

Auf der für Sie vorbereiteten Seite stehen Ihnen eine Reihe von Farben zur Verfügung, die Sie durch Platzierung des Mauszeigers am linken Rand aktivieren. Maximieren Sie das Fenster nötigenfalls, wählen Sie eine besonders angenehme Farbe und nehmen Sie sich einige Sekunden Zeit, die Wirkung zu erspüren! Wählen Sie dann eine andere Farbe und vergleichen Sie...

Viel Vergnügen!

  

[Farbwirkung testen]

  

[Startseite]  [Kunst]  [Elke Pittermann]  [Galerie]

[Ganzheitliche Farbberatung für innen und außen]